Allgemeine Geschäftsbedingungen

BÉSUCH – DIE TANZSCHULE

Allgemeine Geschäftsbedingungen

BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G.
Am Hellweg 9
31655 Stadthagen
T 05721-8900970

www.hansibesuch.com
info@hansibesuch.com

www.BesuchDieTanzSchule.com
info@hansibesuch.com

……………………………………………

1. Allgemeines

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche zwischen BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. und dem Kunden geschlossenen Verträge, sowie für Verträge, die über die Internetpräsenz von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. www.hansibesuch.com abgeschlossen werden.

2. Anmeldung zu den Kursen / Vertragsabschluss

2.1. Bei Anmeldung zu einem Tanzkurs bzw. zu einem unbefristeten Tanzkurs muss der Kunde diese AGBs sowie die Verarbeitung der Daten gem. der Datenschutzerklärung von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. akzeptieren. Mit Betreten BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. bzw. Kursorte sowie mit Unterzeichnung des Anmeldeformulars bzw. Bezahlung des Kurses oder mit Absenden des elektronischen Anmeldeformulars auf www.hansibesuch.com werden diese AGBs ausdrücklich zur Kenntnis genommen und als bindend anerkannt. Diese AGBs sind ebenfalls als Aushang in BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. jederzeit einsehbar.
2.2. Eine Anmeldung zu befristeten Tanzkursen sowie unbefristeten Tanzkursen erfolgt persönlich in den Räumen von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. oder auch über www.hansibesuch.com. Bei der Anmeldung über www.hansibesuch.com schließt der Kunde mit Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig anmelden“ unmittelbar einen Vertrag mit der BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. bzgl. der ausgewählten befristeten bzw. unbefristeten Tanzkurse. Eine gesonderte Annahmeerklärung durch BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. ist nicht erforderlich. Der Kunde erhält jedoch eine Bestätigung über den Zahlungseingang der Kursgebühr.

3. Vertragsgegenstand / Vertragspartner

3.1. Gegenstand des Vertrages zwischen BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. und dem Kunden ist die Erbringung von Dienstleistungen der Tanzschule bezogen auf die gebuchten Tanzkurse oder die Teilnahme an einem auf Dauer angelegten Tanzkurs.
3.2. Der Vertrag kommt zustande mit: BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G., Hansjörg Bésuch, Schaumburger Weg 27, 31655 Stadthagen Wendthagen
3.3. Die genaue Kursstundenanzahl, die jeweilige Dauer einer Einheit eines Tanzkurses, die konkreten Termine und der Inhalt des Tanzkurses ergeben sich aus der Beschreibung des gebuchten Tanzkurses gem. den Kursdetails auf www.hansibesuch.com.
3.4. Vertragssprache ist Deutsch. Der Unterricht BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. in den Tanzkursen / unbefristeten Tanzkursen findet in deutscher Sprache statt.
3.5. Dem Kunden ist es nicht gestattet, im Rahmen eines Tanzkurses übergebene Unterrichtsmaterialien von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. an Dritte weiterzugeben und/oder zu vervielfältigen.

4. Befristete / unbefristete Tanzkurse – Kündigung

4.1. Der Kunde hat die Möglichkeit, bei BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. an befristeten Tanzkursen teilzunehmen, die von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. angeboten werden.
4.2. Der Vertrag für befristete Tanzkurse wird auf einen festen Zeitraum abgeschlossen. BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. ist berechtigt, den Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen zu verweigern.
4.3. Die Zahlungsbedingungen für einen befristeten Tanzkurs richten sich nach den Regelungen in Ziffer 8.5.
4.4. Der einem befristeten Tanzkurs zugrundeliegende Vertrag kann vom Kunden nicht gekündigt werden.

4.5. Der Kunde hat die Möglichkeit, bei BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. an unbefristeten Tanzkursen teilzunehmen, die von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. angeboten werden.
4.6. Der Vertrag für unbefristete Tanzkurse wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und ist gemäß den Regelungen in Ziffern 4.9. kündbar. BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. ist berechtigt, den Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen zu verweigern.
4.7. Die Zahlungsbedingungen für einen unbefristeten Tanzkurs richten sich nach den Regelungen in Ziffer 8.5.
4.8. Für Sonderveranstaltungen etc. behält sich BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. vor, geplante Tanzstunden im Rahmen eines unbefristeten Tanzkurses zu verlegen bzw. in dringend notwendigen Fällen ausfallen zu lassen. Gleiches gilt bei plötzlichen, unabwendbaren Ereignissen, wie z.B. der kurzfristigen Erkrankung eines Tanzlehrers. BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. wird dafür Ausweichtermine mitteilen.
4.9. Bei einer Teilnahme an einem unbefristeten Tanzkurs kann der zugrundeliegende Vertrag mit folgenden Fristen gekündigt werden:
4.9.1 Bei unbefristeten Tanzkursen für Erwachsene und Jugendliche gilt eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Quartalsende
– am 28.02. zum 31.03., oder
– am 31.05. zum 30.06. oder
– am 31.08. zum 30.09., oder
– am 30.11. zum 31.12. des jeweiligen Kalenderjahres.

4.10. Kündigungserklärungen müssen in Textform – per Brief oder E-Mail – bei BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. eingereicht werden.
4.11. Alle Verträge verlängern sich automatisch bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin, sofern sie nicht fristgerecht gekündigt werden.
4.12. BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. unterrichtet im Rahmen von unbefristeten Tanzkursen garantierte 38 Unterrichtsstunden pro Kalenderjahr.

5. Ferien- und Feiertagsregelung

5.1. BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. bietet während der Schulferien oder an gesetzlichen Feiertagen keine Tanzkurse an.
5.2. Grundkurse und/oder Kurse für Fortgeschrittene können ggf. während der Ferien aussetzen und laufen dann nach den Ferien weiter.
5.3. Grundkurse und/oder Kurse für Fortgeschrittene können ggf. auch an Feiertagen stattfinden, wenn es die Planung von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. erfordert.

6. Rücktritt / Absage / Widerruf / Übertragung von Tanz- bzw. Unterrichtsstunden

6.1. Der einem befristeten Tanzkurs zugrundeliegende Vertrag kann vom Kunden nicht gekündigt werden – s. Ziffer 4.1. bis 4.4.

6.2. BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. gewährt dem Kunden – ohne dazu nach den fernabsatzrechtlichen Bestimmungen gem. § 312b Abs. 3 Nr. 6 BGB verpflichtet zu sein – gemäß den nachfolgenden Bestimmungen ein Widerrufsrecht von dem gebuchten Tanzkurs.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief oder E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit §1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:
BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G.
Schaumburger Weg 27
31655 Stadthagen Wendthagen
T 05721-8900970

www.hansibesuch.com
info@hansibesuch.com

Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (hier: bereits geleistete Tanzstunden) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungspflichten für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung.
Besonderer Hinweis: Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

6.3. Sollte der Widerruf innerhalb eines Zeitraumes von 14 Tagen vor Beginn des gebuchten Tanzkurses erfolgen, ist BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. berechtigt, angemessenen Wertersatz von dem Kunden zu fordern, der bei kurzfristigem Widerruf die volle Kursgebühr betragen kann.
6.4. Nach Ablauf der Widerrufsfrist gem. Ziffer 6.1 kann der Kunde von dem Vertrag bzgl. des gebuchten Tanzkurses nur noch mit einer Frist von 14 Kalendertagen zum Beginn des gebuchten Tanzkurses durch Erklärung in Textform ohne Angabe von Gründen seine Teilnahme an dem gebuchten Tanzkurs absagen – Rücktritt. Sofern der Kunde innerhalb der zulässigen Frist absagt, fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20,00 EUR an. Dieser Betrag ist bei einer späteren Buchung anrechenbar.
6.5. Bei einem späteren Widerruf verpflichtet sich der Kunde, die volle Kursgebühr zu entrichten.
6.6. Sollte dem Kunden die (weitere) Teilnahme an einem Tanzkurs oder einzelnen Stunden aus zwingenden gesundheitlichen Gründen nicht oder nicht bis zum Ende möglich sein, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der gezahlten Kursgebühr, jedoch die Möglichkeit der Teilnahme an anderen Kursen von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G.. Bedingung hierfür ist die Vorlage eines ärztliches Attests. Hinweis: Dieser Anspruch gilt nicht bei anderen persönlichen Gründen, die in der Person des Kunden begründet sind, wie z.B. geschäftliche Verpflichtungen, Arbeits- oder Geschäftsreisen, Urlaub oder fehlende Kinderbetreuung.

7. Vertragstextspeicherung, Speicherung persönlicher Informationen

Der Vertragstext wird von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. für den Zeitraum der Erbringung der Dienstleistung gespeichert. Die Einzelheiten des gebuchten Tanzkurses werden dem Kunden gesondert in Textform (E-Mail) zugesendet oder übergeben. Darüber hinaus geltende Details zu den Datenschutzbestimmungen sind in der Datenschutzerklärung von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. beschrieben. Die Datenschutzerklärung sowie diese AGBs können jederzeit auf www.hansibesuch.com abgerufen und ausgedruckt werden.

8. Zahlungsbedingungen / Zahlungsverzug

8.1. Die Kursgebühren sind dem aktuellen Kursprogramm bzw. den Beschreibungen des gebuchten Tanzkurses auf www.hansibesuch.com zu entnehmen und verstehen sich pro Person inkl. MwSt. und GEMA-Gebühren.
8.2. Der Kunde hat die Kursgebühr gemäß den von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. angebotenen Zahlungsarten zu entrichten. Folgende Zahlungsarten werden angeboten:
– PayPal
– SEPA Lastschrift
– Barzahlung
– Überweisung
8.3. Bei von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. unverschuldeten Rückbuchungen von Banklastschriften werden die Gebühren, wie z.B. Bank-, Storno-, Buchhaltungs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von mind. 10,00 Euro in Rechnung gestellt.
8.4. Die Vorab-Überweisung bzw. die Online-Zahlung per PayPal der jeweiligen Kursgebühr gilt als Anmeldung zum gebuchten Tanzkurs.
8.5. Spätester Termin für die Zahlung der jeweiligen Kursgebühr ist spätestens der Tag des Kursbeginns. Bei Barzahlung ist die Kursgbühr vor der ersten Tanzstunde des jeweiligen Kurses zu entrichten.
8.6. Unbefristete Tanzkurse gem. Ziffer 4 werden monatlich berechnet. Die Gebühren für unbefristete Tanzkurse sind monatlich jeweils zum 1. eines Monats fällig. Zahlungsmöglichkeiten für die Kursgebühr unbefristeter Tanzkurse: Banklastschrift oder Dauerauftrag. Die Kursgebühren für unbefristete Tanzkurse sind ein Jahresbeitrag und werden anteilig auch in den kursfreien Ferien gebucht.
8.7. Zahlungsverzug bei befristeten Tanzkursen und Veranstaltungen: Hat der Kunde bei Kursbeginn den Kursbeitrag nicht fristgerecht bezahlt, ist BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. berechtigt, die (weitere) Teilnahme am Kurs / der Veranstaltung zu verweigern. Die Zahlungspflicht des Kunden gem. 6.1. bleibt davon jedoch unberührt.
8.8. Zahlungsverzug bei unbefristeten Tanzkursen: Befindet sich der Kunde schuldhaft mit der Zahlung eines Betrages in Höhe von zwei Monatsbeiträgen in Verzug, so ist BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. berechtigt, den Vertrag außerordentlich aus wichtigem Grund zu kündigen. In diesem Falle werden die gesamten Beiträge bis zum nächst möglichen Kündigungstermin
fällig und sind vom Kunden sofort zu zahlen.

9. Haftung

9.1. Die Teilnahme an Kursen und Veranstaltungen von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. erfolgt auf eigene Gefahr.
9.2. Eine Haftung für körperliche Beinträchtigungen bzw. gesundheitliche Folgen aufgrund der Teilnahme an einem Kurs bzw. einer Veranstaltung von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.
9.3. BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. führt keine Untersuchung der körperlichen Verfassung des Kunden durch. Der Kunde bestimmt selbst, inwieweit er gesundheitlich an den Kursen und Veranstaltungen von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. teilnehmen kann.
9.4. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen gegen BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. richten sich außerhalb des Gewährleistungsrechts ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des Anspruchs nach den nachfolgenden Bestimmungen.
9.5. Die Haftung von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. ist – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen, es sei denn die Schadensursache beruht auf Vorsatz und/oder grober Fahrlässigkeit von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G., den Mitarbeiter/innen von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G., evtl. Vertretern oder ihrer Erfüllungsgehilfen. Soweit die Haftung von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern oder Erfüllungsgehilfen von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G..
9.6. Für Schäden, aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen, grob fahrlässigen oder fahrlässigen oder leicht fahrlässigen Pflichtverletzung durch BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. beruhen, haftet BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. unbeschränkt.
9.7. Sofern BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. zumindest fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, also eine Pflicht, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist und auf die der Kunde deshalb vertrauen darf (wesentliche Vertragspflicht bzw. Kardinalpflicht) verletzt, ist die Haftung auf den typischerweise entstehenden Schaden, also auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen des Vertrages typischerweise gerechnet werden muss, beschränkt.
9.8. Für Garderobe bzw. anderweitige Wertgegenstände übernimmt BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. keine Haftung, soweit BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. nicht zumindest eine grob fahrlässige Pflichtverletzung vorgeworfen werden kann.

10. Datenspeicherung und Datenschutz

Die auf der Anmeldung angegebenen persönlichen Daten werden von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. in einem betriebseigenen Computer abgespeichert und gesichert. Darüber hinaus geltende Details zu den Datenschutzbestimmungen sind in der Datenschutzerklärung von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. beschrieben. Die Datenschutzerklärung sowie diese AGBs können jederzeit auf www.hansibesuch.com abgerufen und ausgedruckt werden.

11. Foto- und Filmaufnahmen

11.1. BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. erhält die uneingeschränkten Rechte an Aufnahmen, auch für wiederholte Verwendungen für alle bekannten Nutzungsarten, Publikations-, Veröffentlichungszwecke, auf der Internetpräsenz www.hansibesuch.com, in Printmedien, sozialen Medien, wie Facebook, Instagram, Twitter, You Tube, Google etc. sowie zu Lehrzwecken bzw. zum Zweck der Präsentation. Eine Weitergabe der Aufnahmen zur Nutzung Dritter erfolgt nicht.

11.2. Der Kunde erteilt mit der Anmeldung bzw. Teilnahme an einem Tanzkurs von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. seine Einwilligung, dass die von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. getätigten Fotoaufnahmen bei Tanzstunden, Tanzpartys sowie anderen Veranstaltungen unentgeltlich von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. genutzt werden dürfen. Die Akzeptanz zu Punkt 11.1 ist ohne weitere Erklärungen seitens des Kunden gültig, sofern nicht bei der Anmeldung zum jeweiligen Kurs seitens des Kunden ein Widerruf erfolgt. Diese Einverständniserklärung ist/bleibt freiwillig und kann jederzeit schriftlich gegenüber BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. widerrufen werden. Sind die Aufnahmen bereits online veröffentlicht, erfolgt die Entfernung, soweit es BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. technisch möglich ist – eine Rücknahme/Rückholung von Printmedien ist jedoch ausgeschlossen.
11.3. § 23 Absatz 2 Kunsturhebergesetz (KunstUrhG) bleibt davon unberührt.
11.4. Hinweis: Es ist nicht gestattet, dass Kursteilnehmer/innen während der Tanzstunden eigene Film- bzw. Fotoaufnahmen anfertigen.

12. Speisen und Getränke

BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. ist ein konzessionierter und kontrollierter Gastronomiebetrieb. Der Verzehr eigener Speisen und Getränke in den Räumen von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. ist somit nicht gestattet.

13. Schlussbestimmungen

13.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
13.2. Bei Kunden, die Verbraucher sind und die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt die vorstehende Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
13.3. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen und schließt er den Vertrag mit BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. in dieser Eigenschaft, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. – also Stadthagen.
13.4. Dies gilt auch, wenn der Kunde Unternehmer ist und keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G., auch das Gericht an einem anderen gesetzlich zuständigen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

Impressum von BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G.

Hansjörg Bésuch, BÉSUCH – DIE TANZSCHULE U.G. Stadthagen
Status: 180831